Absolute Beginner und alte Hasen – Die neuen iPhones 2018

Allgemeines

Apple kündigte für September 2018 neue iPhones an. Das iPhone XS, das iPhone X, das iPhone XS Max und das iPhone XR. Das XS und das XS Max sind Weiterentwicklungen des iPhone X. Das iPhone XR kann man hinsichtlich einiger Aspekte als abgespeckte Version bezeichnen. Diese kann sich dennoch sehen lassen.

Design und Material

Das iPhone X, XS und XS Max bestehen aus einem sehr widerstandsfähigen und robusten Edelstahlrahmen. Die Modelle sind in Silber, grau oder Gold erhältlich. Das iPhone XR besitzt einen Aluminiumrahmen, der ebenfalls als sehr robust angesehen werden kann. Dieses Modell gibt es in den Farben Weiß, Schwarz, Blau, Gelb, Koralle und Rot. Das übrige Gehäuse besteht jeweils aus Glas, wodurch eine sichere Hülle unbedingt notwendig ist.
Die Display-Größe des OLED-Displays bei den Modellen X, XS und XS Max bewegt sich zwischen 5,8 und 6,5 Zoll. Das LCD –Display des iPhone XR beträgt 6,1 Zoll.

Das Gewicht der Geräte befindet sich zwischen 177 und 208 g.

Durch die nicht veränderten Größen im Vergleich zu den Vorgängermodellen sind deren Hüllen auch für die neuen Modelle passend. Von vorn betrachtet lassen sich die einzelnen Modelle kaum voneinander unterschieden. Blickt man jedoch auf die Rückseite, stellt man fest, dass das XS statt der bisherigen 6 nur noch 3 Lautsprecheröffnungen aufweist. Dies kommt daher, dass das XS beispielsweise durch die nun mehr geforderten Frequenzen der LED-Standards nun mehr Patz für Mobilfunkantennen benötigt. Dieses kleine Detail tut dem Design allerdings keinen Abbruch.

Technische Details

Alle Modelle verfügen über einen Apple A12 Bionic-Prozessor und einen Arbeitsspeicher zwischen 3 und 4 GB. Der Prozessor ermöglicht ein überdurchschnittlich hohes Arbeitstempo. Grund dafür sind die verbauten 6 Prozessorenkerne. Diese sind so angelegt, dass sich zwei Kerne auf die Höchstleistung des Gerätes konzentrieren können. Die übrigen vier Kerne unterstützen die alltäglichen Anwendungen. Die Frontkamera verfügt über eine Auflösung von 7 Megapixel, die hintere Kamera über 2×12 Megapixel bei den Modellen X, XS und XS Max und 12 Megapixel beim Modell XR. Alle Kameras zählen zu den Besten in ihrem Bereich. Die bekannte Farbtreue von 98% ist auch bei diesen Modellen unberührt geblieben. Durch einen noch größeren Bildsensor ist die Bildqualität noch einmal verbessert worden.

Verbesserte Funktionen

Die Entsperrung per Gesichtserkennung ist eine besondere Funktion der iPhone-Modelle. Sie ist beim iPhone sicherer als bei der Konkurrenz. . Die Akkulaufleistung ist deutlich verbessert worden im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Durch eine einheitliche Dual-SIM-Funktion auf eSIM-Basis, die für Apple-Nutzer neu ist, unterscheiden sich diese Modelle von den meisten Smartphone-Herstellern. Apple erlaubt diese Nutzung jedoch nur eingeschränkt, da eine SIM bereits fest in den Geräten verbaut ist. Der Kunde kann sich jedoch die zweite SIM frei wählen.

 

Fazit: Die neuen iPhone-Modelle sind zum einen alte Hasen mit verbesserten Funktionen, in anderen Bereichen absolute Beginner.

This entry was posted in Tipps.