Welche kostenlosen Fitness-Apps lohnen sich?

Das Smartphone ist heute nicht nur ständiger Begleiter beim Telefonieren, Nachrichten schreiben und Fotografieren, sondern für viele auch der persönliche Fitness-Trainer. Zahllose Apps versprechen das perfekte Training zu liefern, je nach Vorliebe.

Aber natürlich gibt es hier auch haufenweise Unterschiede. Es fängt damit an, dass es einige teure Apps gibt, die entweder am Anfang gekauft werden müssen oder vielleicht auch ein Abo verlangen. In meinem Artikel soll es daher um die besten Gratis-Apps gehen, die der mobile Fitnessmarkt zu bieten hat. Wichtig ist immer, dass du dir vorher klarmachst, was du erreichen willst. Möchtest du deine Muskeln stärken, Gewicht verlieren, einfach fitter werden, oder suchst du nach wohltuender Entspannung wie Yoga? Für jeden Wunsch gibt es zahlreiche Apps, durch die man erstmal durchblicken muss. Ein paar interessante Beispiele habe ich hier für dich zusammengestellt:

Freeletics

Ein gutes Allroundpaket findest du bei Freeletics, denn hier kannst du auf ungefähr 700 unterschiedliche Workouts zurückgreifen. Videos helfen beim Verstehen und Umsetzen der Übungen. Was diese App so besonders machst, ist die gegenseitige Motivation von Benutzern. Während die App an sich kostenlos ist, kannst du einen persönlichen Trainer für knapp 80€ im Jahr buchen. Wer lieber allein zu Hause trainiert und sich mit vielseitigen Übungen fit halten will, der kann umsonst trainieren.

Caynax Aerobic Weider’s 6

Der Schwerpunkt dieser App liegt einzig und allein auf dem Bauchmuskeltraining. Anfänger, die ein umfassendes Programm suchen und dieses gerne mal abwechseln, sollten nach einer anderen App suchen. Aber diejenigen, die ihre Bauchmuskeln ordentlich trainieren wollen, sind hier richtig. Zwar ist die Auswahl an Übungen nicht groß, und man braucht etwas Geduld, um die Bewegungsabläufe korrekt nachzuvollziehen, aber für einen dauerhaften Bauch-Erfolg hilft es.

Asana Rebel

Wer es lieber ruhiger angehen lassen möchte und Yoga-Übungen nicht abgeneigt ist, kann Asana Rebel ausprobieren. Diese Fitness-App basiert auf Yogaübungen, ist hauptsächlich für Frauen konzipiert, und hilft dir, mit individuellen Trainingsprogrammen deine Fitnessziele zu erreichen. Ziele sind die Muskelstärkung, Beweglichkeit sowie auch geistige Stärkung. Wer schon immer mal beim Yoga reinschnuppern wollte und dieses idealerweise mit Fitnessprogrammen ergänzen will, kann die kostenlose App runterladen.

Nike + Training Club

Bei dieser App stehen mehr als 150 Workouts für dich bereit, die deinen ganzen Körper in Form bringen werden. Ganz egal, wie dein Ziel aussieht, bei Nike+ gibt es alles, was das Sportlerherz begehrt: Kraft- und Ausdauertraining, Übungen zur Beweglichkeit und sogar Yoga. Du kannst personalisierte Trainingsprogramme erstellen und mit kurzen, aber knackigen Programmen von Promi-Trainern deine Ziele erreichen. Die Übungen sind gut erklärt, und Experten geben Tipps zu besserer Technik. Eine kostenlose App, die modern und frisch daherkommt.

This entry was posted in Tipps.